++ ++

 

  

 

 

 

 

 

 Die „herausgerufene Gemeinde“ Christi

Angesichts der vielen unterschiedlichen christlichen Konfessionen fragt man sich, welche ist denn die Gemeinde Christi? Und an welchen Merkmalen kann man die Gemeinde Jesu identifizieren? Hat sich meine Kirche im Laufe der Zeit verändert, sich der jeweiligen Gesellschaft angepasst? Wie wichtig sind die Lehren, bzw. Dogmen einer Kirche? Diese und andere Fragen kann sich jeder anhand der biblischen Texte selbst beantworten.

Der Anfang

„Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.“ Math.16.18

„Diese alle waren stets beieinander einmütig mit Beten und Flehen samt den Weibern und Maria, der Mutter Jesus, und seinen Brüdern… Es war aber eine Schar zuhauf bei hundertundzwanzig Namen“ Apg.1.14+15

„Die sein Wort gern annahmen ließen sich taufen. Und es wurden hinzugetan an dem Tage bei dreitausend Seelen.“ Apg.2.41

Der ursprüngliche Gottesdienst

„Sie blieben aber beständig in der Apostel Lehre und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.“ Apg.1.42

„Wie ist es denn nun, liebe Brüder? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeglicher Psalmen, er hat eine Lehre, er hat Zungen, er hat Offenbarung, er hat Auslegung. Lasst alles geschehen zur Besserung!“ 1. Kor.14.26

„Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, dass sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.“ 1.Kor.14.34

Die Aufgabe der Gemeinde Christi

„Ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen, welcher auf euch kommen wird und werdet meine Zeugen sein zu Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis ans Ende der Welt.“ Apg.1.8

„Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und prediget das Evangelium aller Kreatur. Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.“ Mark.16.15+16

„wie man wandeln soll in dem Hause Gottes, welches ist die Gemeinde des lebendigen Gottes, ein Pfeiler und eine Grundfeste der Wahrheit.“ 1. Thim.3.15

„So sind wir nun Botschafter an Christi Statt, denn Gott vermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi Statt: Lasset euch versöhnen mit Gott.“ 2.Kor.5.20

„Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, das königliche Priestertum, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, dass ihr verkündigen sollt die Tugenden des, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht;“ 1.Petr.2.9

„Ihr seid das Licht der Welt.“ Math.5.14

Wahre Gemeinde Christi

„Und es erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet und den Mond unter ihren Füßen und auf dem Haupt eine Krone von zwölf Sternen.“ Offb.12.1

„Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.“ Luk.8.21

„Predige das Wort, halte an, es sei zu rechter Zeit oder zur Unzeit; strafe, drohe, ermahne mit aller Geduld und Lehre.“ 2.Thess.4.2

„der Gemeinde zu Korinth, den Geheiligten in Christo Jesu, den berufenen Heiligen samt allen denen, die anrufen den Namen unsers Herrn Jesu Christi an allen ihren und unsern Orten. 1.Kor.1.2

„Aber der feste Grund Gottes besteht und hat dieses Siegel: Der Herr kennt die seinen; und: Es trete ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen Christi nennt.“ 2.Tim.2.19

Falsche Gemeinde Christi

„Und er brachte mich im Geist in die Wüste. Und ich sah eine Frau sitzen auf einem scharlachfarbenen Tier, das war voll lästerlicher Namen und hatte sieben Häupter und zehn Hörner. Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und edlen Steinen und Perlen und hatte einen goldenen Becher in der Hand, voll Greuel und Unflat ihrer Hurerei.“ Offb.17.3+4

„Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr! ins Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.“ Math. 7.21

„Denn solche falschen Apostel und arglistigen Arbeiter verstellen sich zu Christi Aposteln.“ 2. Kor.11.13

„Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, sondern prüfet die Geister, ob sie von Gott sind. Denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt.“ 1.Joh.4.1

„Sehet zu, dass euch niemand verführe. Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin Christus und werden viele verführen.“ Math.24.4+5

„Wie wir eben gesagt haben, so sage ich abermals: Wenn jemand euch Evangelium predigt anders, als ihr es empfangen habt, der sei verflucht.“ Gal.1.9

„Prüfet alles und das Gute behaltet.“ 1.Thes.5.21